Neuigkeiten

10.12.2018: Zu einem Fehlalarm der Brandmeldeanlage im Bietinger Tunnel wurden die Abteilungen Gottmadingen und Bietingen am Montag gegen 8:57 Uhr alarmiert. Noch vor Eintreffen der jeweiligen Löschfahrzeuge konnte Fehlalarm gemeldet werden, sodass die Kameraden wieder an ihre Arbeitsstellen zurückkehren konnten.

01.12.2018: Oliver Bergmann und Christoph Vonderach haben nun auch die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert und verstärken unsere Abteilung durch diese sehr wichtige Funktion erheblich. Wir gratulieren hierzu herzlich.

27.10.2018: Bilder der Jahreshauptprobe 2018 sind bereits in Rückblick hochgeladen, noch mehr Informationen gibt es in unserem detailierten Pressebericht.

06.07.2018: Um 0:26 Uhr in der Nacht wurden wir zur Bereitstellung an das Gerätehaus Gottmadingen alarmiert, da für diese Vollalarm anlässlich eines Brandeinsatzes ausgelöst wurde. Die Abteilung Bietingen war deshalb mit 12 Mann / Frau mit dem TSF-W sowie mehreren Privat-PKW im Einsatz. Nach etwa einer Stunde konnte die Abteilung Bietingen wieder einrücken.

17.06.2018: Dass unser Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser fast auf den Tag genau vor 10 Jahren offiziell in den Dienst der Einwohner von Bietingen und auch der Gesamtgemeinde gestellt wurde, hat uns inspiriert, ein Fest mit der Bevölkerung zu feiern. Und da in diesen 10 Jahren viele Einsätze auch weit über unsere Ortsgrenze hinaus bis sogar ins benachbarte Ausland zu meistern waren, ließen es sich die zahlreichen Gratulanten nicht nehmen, aus Nah und Fern zu uns kommen. Neben einem angebotsreichen Wirtschaftsbetrieb waren wir mit einer stattlichen Fahrzeugschau und Vorführungen vertreten. Zudem konnten die Besucher sich selbst als "Retter bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" versuchen. Auch die Angebote, einmal in luftiger Höhe im Drehleiterkorb oder dem Löschfahrzeug eine Runde um unsere Festmeile zu drehen, wurde nicht nur von den Kindern gerne in Anspruch genommen. Eine kleine Auswahl Bilder wurde in unserem Rückblick eingestellt, ebenso gibt es hier den Pressebericht von Gottmadingen aktuell.

02.06.2018: Erneut wurde die Abteilung Bietingen am Samstagabend um kurz vor 22 Uhr zur Unterstützung bei einem Chlorgasalarm ans Höhenfreibad alarmiert.  Wie im Alarmplan vorgesehen, sicherten wir die Riedheimerstraße in Richtung Ebringen ab, bis die Einsatzleitung Fehlalarm vermelden konnte. Im Einsatz waren 7 Mann der Abteilung Bietingen mit dem TSF-W, wie natürlich auch die Abteilung Gottmadingen und die Polizei Singen.

13.04.2018: Regelmäßig wird auch im Kindergarten und der Grundschule die Brandschutzerziehung durchgeführt. Diese wichtige Maßnahme unterstützen wir immer gerne in Form einer Brandschutzübung im Kindergarten sowie anschließender praktischer Übungen am Gerätehaus. Ein paar Bilder hiervon liegen in unserem Rückblickbereich.

04.04.2018: Zu einem Chlorgasalarm wurden die Einsatzabteilungen Gottmadingen und Bietingen heute gegen 15:55 Uhr ans Höhenfreibad Gottmadingen alarmiert. Unsere Aufgabe bestand darin, die Riedheimer Straße im nordöstlichen Bereich an mehreren Stellen abzusichern, da unvernünftige Autofahrer immer wieder über Feldwege versuchten, in Richtung Schwimmbad und somit in den Gefahrenbereich zu gelangen. Der Polizeiposten Gottmadingen unterstütze uns hierbei zusätzlich mit einer Streifenbesatzung. Mit dem TSF-W aus Bietingen waren 5 Einsatzkräfte vor Ort.

26.03.2018: Anlässlich der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Wider konnte unser Kamerad Torsten Rogosch zum Oberlöschmeister befördert werden. Wir gratulieren herzlich !!

26.03.2018: Diesmal wurden gegen 17:16 Uhr die Feuerwehrabteilungen Gottmadingen und Bietingen zu einem Gebäudebrand an die Turnhalle bei der Grundschule alarmiert. Hier brannte ein Papiercontainer völlig nieder, zudem hatte der Brand bereits auf die Fassade und Fenster des Gebäudes übergegriffen. Nur durch die Aufmerksamkeit der Nachbarn, welche bereits mit Pulverlöscher die weitere Ausbreitung zu verhindern versuchten und das dann schnelle Eingreifen der Wehren konnte ein Vollbrand des Gebäudes verhindert werden. Es entstand erheblicher Schaden an der Bausubstanz durch Hitze und Verrußung. Um Glutnester aufzuspüren und abzulöschen, mussten Teile der Fassade und des Daches entfernt werden. Im Einsatz waren 8 Mann der Abteilung Bietingen mit TSF-W, 16 Mann der Abteilung Gottmadingen mit mehreren Löschfahrzeugen, sowie mehrere Beamte der Schutzpolizei und des Kriminaldauerdienstes aus Singen. Letztere müssen sich nun mit der Ursache des Brandes befassen. Eine kleine Auswahl Bilder haben wir hier eingestellt.

25.02.2018: Zu einer Ölspur, welche sich fast durch den gesamten Ortsteil zog, wurde die Abteilung Bietingen gegen 20:30 Uhr durch die Abteilung Gottmadingen nachalarmiert. Ein PKW hatte durch einen technischen Defekt eine beträchtliche Menge verloren. Durch die kältebedingte zähe Viskosität und den Ostwind gestaltete sich das Abbinden der mehrere Kilometer langen Spur entsprechend schwierig. Im Einsatz waren 10 Mann mit dem TSF-W zur Beseitigung sowie die Polizei zur Feststellung des Verursachers.

25.01.2018: Zu einem Kleinbrand wurde heute die Abteilung Bietingen alarmiert. Am Bahnhaltepunkt war ein Haufen Laub mit Papier in Brand gesetzt worden und qualmte. Der Haufen wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht und nach ca. 30 Minuten konnten die Kameraden wieder an ihre Arbeitsstellen zurückkehren. Warum der Haufen angezündet wurde, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

© Copyright Freiwillige Feuerwehr Gottmadingen

-Abteilung Bietingen- Alle Rechte vorbehalten